Tierische Unterhaltung – William Walkers 5 liebsten Hundefilme

Die schönsten Hundefilme - William Walker

Von Louisa Knoll

Seit einiger Zeit ist alles anders. Die Straßen sind wie leergefegt, der Italiener an der Ecke hat den Pizzaofen dicht gemacht und selbst bei schönstem Wetter werden die Menschen eindringlich gebeten: bleibt Zuhause! Und tatsächlich ist dies wichtiger denn je. #stayhome - Es geht um mehr als nur den Schutz der eigenen Gesundheit, es geht um Solidarität und Nächstenliebe. In dieser harten Zeit profitiert zumindest einer von der aktuellen Ausnahmesituation: der geliebte Hund. Denn lange Spaziergänge an der frischen Luft, bei denen wir stets auf den vorgegeben Mindestabstand achten, sind natürlich weiterhin erlaubt. Für die nötige Ablenkung Zuhause haben wir in unserem Blogbeitrag „Corona, mein Hund und ich“ eine Menge Ideen für dich und deine Fellnase gesammelt. Und wenn die tägliche Kuschelzeit beginnt, können Hundeliebhaber Online oder im TV in eine Welt der tierischen Unterhaltung eintauchen. Wir von William Walker präsentieren dir heute unsere Top-5-Hundefilme und natürlich auch wo du diese streamen kannst. Es geht doch nichts über einen Filmeabend mit unserem liebsten Vierbeiner im Arm und in der Hauptrolle. 

  1. Marley & Ich

Der bezaubernde, aber wilde Labrador-Welpe Marley stellt das Leben seiner neuen Hundebesitzer auf den Kopf. Neben den lustigen Missetaten von Marley, überzeugt der Film auch durch seine unverblümte, authentische und ehrliche Erzählweise. Neben Eheproblemen und Zukunftsängsten hat das junge Paar auch mit großen Schwierigkeiten bei Marleys Hundeerziehung zu kämpfen. Doch trotz allem liebt das Ehepaar ihren Marley, und Marley liebt sie. 

Wo: 

  • Im Amazon Prime-Abo enthalten
  • Leihen für 3,99 € (Amazon, Google Play, Itunes) 
  1. Hachiko - eine wunderbare Freundschaft

Dieser Hundefilm-Klassiker rührt nicht nur durch die besondere Freundschaft zwischen einem Akita Rüden und seinem Herrchen, sondern auch durch ihren Wahrheitsgehalt. Denn Hachiko gab es wirklich. Jeden Morgen brachte er sein Herrchen zum Bahnhof und wartete dort auch am Abend voller Vorfreude auf seine Rückkehr – eines Tages leider vergeblich. Hachikos Besitzer erlitt einen plötzlichen Tod. Fast 10 Jahre lang wartete der treue Akita weiterhin vor dem Bahnhof auf seinen besten Freund – der jedoch nie mehr wieder kam.

Wo: 

  • Leihen für 1,99 € (Amazon, Google Play, Itunes)
  1. Dog Days - Herz, Hund, Happy End!

Es müssen nicht immer Klassiker sein – auch einige neuere Hundefilme sind durchaus sehenswert. So hat es dieser 2019 erschienene Feel-Good-Movie mit mehrfacher Starbesetzung und jeder Menge tierischer Nebenrollen trotz geringem Bekanntheitsgrad in unsere Top 5 geschafft. In dem Film, der in Los Angeles spielt, treffen mehrere Handlungsstränge aufeinander. So verschieden die Herrchen und Frauchen auch sein mögen, verbindet sie doch alle eins: Die Liebe zu Hunden. Dieser Film überzeugt vor allem durch die positive Atmosphäre, lustige Szenen und der großen Menge an verschiedensten Hunden. 

Wo: 

  • Im Amazon Prime-Abo enthalten
  • Leihen für 0,99 € (Amazon, Google Play, Itunes)
  1. Scott & Huutsch

1989 - In den Hauptrollen zwei ganz Große! Zum einen Schauspiellegende Tom Hanks und zum anderen ein freundlicher Riese, eine Bordaux-Dogge. Ordnungsliebhaber Scott ist Polizist und muss einen Mordfall lösen, dessen einziger Zeuge auf vier Pfoten läuft, 60 Kilo wiegt und sabbernd Chaos verbreitet. Er nimmt die Bordaux-Dogge Huutsch bei sich auf. Aus dem so ungleichen Paar wird nicht nur beruflich, sondern auch privat ein Spitzen-Team. 

Wo: 

  • Im Disney + Abo enthalten (Titel engl. Turner & Hooch)
  • Leihen für 3,99 € (Amazon, Google Play, Itunes)
  1. Snowdogs – Acht Helden auf vier Pfoten 

Luxus, Partys und die heiße Sonne Miamis sind das, was Zahnarzt Ted Brooks liebt und kennt. Als er erfährt, dass er adoptiert wurde, führen ihn seine Wurzeln, weit weg von Glanz und Glamour, in ein Dorf nach Alaska. Unter einem Kulturschock stehend möchte er das Erbe seiner leiblichen Mutter, eine Blockhütte und ihre Schlittenhunde, verkaufen. Ted beginnt nicht nur sich selbst, sondern auch die Dorfbewohner und die acht Huskys auf eine ganz besondere Art kennen zu lernen. Ein unerwartetes und gefährliches Abenteuer schweißt den jungen Mann intensiv mit seinen Hunden zusammen. Wir lieben diesen humorvollen und mitreißenden Happy-End-Film – und das nicht nur im Winter. 

Wo: 

  • Im Disney + Abo enthalten
  • Leihen für 3,99 € (Amazon, Google Play, Itunes)


  • Wenn dir unsere Filmauswahl gefallen hat, oder du deinen liebsten Hundefilm mit uns teilen möchtest, lass uns gerne ein Kommentar da. Wir freuen uns über tolle Tipps.

    1 Kommentar

    Habe gerade Tipp geschaut. 👍👍

    Lea 14 April 2020

    Hinterlasse ein Kommentar

    Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft.